Konzertrückblick: Casper /w Portugal. The Man @ Zenith, Munich

Fette Bässe, Sound, der unter die Haut geht, krasse Rhymes und richtig gute Texte. Casper weiß wie man verdammt gute Rapmusik macht. Am 14. März 2014 hat er zusammen mit Portugal. The Man das Zenith in München gerade zu umgeweht!

Zu Beginn betreten Portugal. The Man die fast schon zu hohe Bühne im Zenith.

Portugaltheman

Portugal.TheMan

Die vier Musiker wissen wie man gute Musik macht und das weiß auch das Publikum zu schätzen. Zu Beginn der Show wurde sofort mitgeklatscht und getanzt. Der Sänger hat auch eine sehr schöne Stimme, die von den rockigen Sounds gut untermalt wurde. Nach wenigen Lieder war es aber auch schon ziemlich „eintönig“ geworden und ich muss leider sagen, dass Portugal. The Man, meiner Meinung nach, live nicht besonders gut sind. Vor allem dann nicht, wenn man gerade in einer Party Laune ist.

Casper hat das Ganze mit seinen Auftritt sofort wieder wett gemacht!

Casper

Casper

Mit fetten Bässen, Beats und Texten die er wie ein Maschinengewehr heraus geschossen hat, hat Rapper Benjamin Griffey sein Publikum fast schon umgenietet.

Das überwiegend weibliche Publikum hat jeden Song mit gefeiert, egal ob neu oder alt. Zu Songs wie „Casper! Boomaye!“ oder „Mittelfinger hoch“ ist das ganze Zenith von vorne bis hinten mitgesprungen, aber auch bei ruhigeren Songs wie „Ariel“ oder „Michael X“ ist kein Auge trocken geblieben. 😉Cas18

Casper hat immer wieder Kontakt zum Publikum aufgenommen und auch immer wieder betont wie unfassbar das alles ist. Obwohl er schon ein Profi ist und man auch merkt, dass der Mann weiß was er tut, kommt es einen immer noch so vor, als würde er selbst noch nicht so ganz glauben können, dass so viele Menschen ihn bewundern, für ihn Stunden lang anstehen, ab und an Mädels in Ohnmacht fallen und mit ihn einfach feiern wollen… Er selbst zeigt auch immer sehr viel Freude und Begeisterung bei seinen Auftritten, das überträgt er auch sehr gut auf das Publikum und die Band.

Ich denke, das ist auch mit eine der Besonderheiten, die Casper ausmacht. Er ist einfach so unbeschreiblich wie er ist und bleibt sich und seinen Fans treu! 
Auf jeden Fall eine Empfehlung live und auf Platte wert!

Setlist

Setlist

EDIT: Nachdem ich Portugal. The Man inzwischen noch einmal als Vorband von Casper live gesehen habe, fand ich sie gar nicht mehr so übel. Auf CD kann man die Jungs übrigens auch sehr gerne anhören! 😉

 

Bilder gibt es hier: https://www.flickr.com/photos/shineyshadow/sets/72157642904824963/

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Concert Reviews

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s